Weltweit handelt es sich bei zehn Prozent aller vertriebenen Pharmazeutika um Fälschungen. Im Online Handel ist dieser Wert noch einmal drastisch höher, denn insgesamt 50 Prozent aller Medikamente werden als falsche Duplikate verkauft. Neben Haarwuchsmitteln, Diät- und Antibabypillen gehören Potenzmittel zu den meist vertriebenen Fälschungen. Das Medikament Viagra ist dabei das mit Abstand am meisten gefälschte Präparat. Dabei ist es selbst beim Bezug des Medikaments relativ einfach sich vor Fälschungen zu schützen und Original Präparate zu erkennen. Dieser Beitrag verrät Ihnen 7 Hinweise, auf die Sie achten müssen, um Original Viagra vom Hersteller Pfizer zu identifizieren. Darüber hinaus finden Sie auf dieser Seite ein Schaubild einer Original Viagra Verpackung und eines Blisters mit Beschreibungen.

Viagra online kaufen – mit Rezept auf 121doc

Vorwort: Viagra unterliegt der Rezeptpflicht

Das Medikament Viagra zählt in Deutschland, Österreich und der Schweiz zur Gruppe der verschreibungspflichtigen Medikamente. Die Abgabe von Viagra an Patienten ist ausschließlich nach einer ärztlichen Anamnese, der Feststellung einer erektilen Dysfunktion und der Ausstellung eines Rezepts gestattet. Da es sich bei Erektionsstörungen um ein stark tabuisiertes Thema handelt, ist der Handel mit gefälschten Präparaten äußerst lukrativ. Viele Männer suchen nach einer diskreten und kostengünstigen Lösung über das Internet und setzen sich somit gesundheitlichen und juristischen Gefahren aus. Dabei existieren Lösungen, welche die ärztliche Beratung, Rezeptausstellung und Bereitsstellung des originalen Medikaments gewährleisten. Wir haben für Sie die wichtigsten Punkte zusammengefasst, um Original Viagra zu erkennen.

Hinweis #1: Das einzigartige Hologramm von Original Viagra

Pharmahersteller verwenden spezielle Drucktechniken und Hologramme, um die Nachahmung von Medikamenten maßgeblich zu erschweren. Diese Methode zielt vorrangig darauf ab, dem Patienten möglichst viel Sicherheit zu bieten. Folglich ist es ratsam, genau hinzuschauen, ob das auf der Verpackung befindliche Hologramm tatsächlich authentisch ist. Ein Original Hologramm ist daran zu erkennen, dass es sich während der Bewegung der Verpackung stets verändert. Je nach Blickwinkel wird auf dem Hologramm ein anderes Bild sichtbar. Das Hologramm trägt den Schriftzug „Pfizer“.

Viagra online kaufen – mit Rezept auf 121doc

Hinweis #2: Integrierte Blindenschrift auf der Original Verpackung

Im Sinne eines integrativen Ansatzes sind alle Medikamente mit der Brailleschrift versehen. Auf diese Weise haben Menschen mit Sehbehinderung die Möglichkeit, sich selbstständig über das jeweilige Arzneimittel zu informieren. Auf der Original Viagra Verpackung sind Dosierungshinweise ebenso in Brailleschrift vermerkt. Auch sehende Personen können diese leicht erhobenen Punkte erfühlen. Sollten diese Markierungen nicht vorhanden sein, ist es sehr wahrscheinlich, dass es sich um eine Medikamentenfälschung handelt.

Hinweis #3: Ungeöffnete Arzneimittelverpackung

Achten Sie sehr genau darauf, dass die Schachtel beim Kauf komplett unbeschädigt ist. Es ist empfehlenswert zu überprüfen, ob die Viagra Verpackung eventuell geöffnet und anschließend erneut verschlossen wurde. An den Öffnungslaschen ist dies meist recht gut zu erkennen. Der Hersteller Pfizer versieht all seine Medikamentenschachteln mit dem Hinweis, dass geöffnete Exemplare in keinem Fall wieder verwendet werden dürfen.

Hinweis #4: Tippfehler auf der Arzneimittelverpackung

Originalmedikamente werden ausschließlich mit fachlich als auch grammatikalisch korrekten Aufdrucken sowie Packungsbeilagen ausgeliefert. Entsprechend können Tipp- oder Grammatikfehler auf der Verpackung oder auch in der Packungsbeilage auf ein Viagra Plagiat hinweisen. Hören Sie nicht auf Argumente, die Tippfehler seien ein Grund für den günstigen Verkauf. Pharmahersteller wie Pfizer würden unter keinen Umständen Produkte mit inkorrekten Aufdrucken oder Fehlschreibweisen freigeben.

Viagra online kaufen – mit Rezept auf 121doc

Hinweis #5: Ein Blick auf die Original Viagra Blisterverpackung

Die Viagra Tabletten werden in typischen Blistern verpackt. Das Original Medikament besitzt Sicherheitsmerkmale, welche sich direkt auf der Aluminiumfolie befinden. Auf jedem Blister ist auf der Rückseite der Schriftzug „Sildenafil“ in 23 verschiedenen europäischen Sprachen aufgedruckt. Darüber hinaus sind sowohl der Firmenname als auch der Medikamentenname Pfizer und die Dosierung des Medikaments ersichtlich.

Zudem ist es empfehlenswert, genau auf den oberen Rand der Aluminiumfolie einer jeden Blisterverpackung zu achten. Auf dieser ist die Chargennummer vermerkt. Es handelt sich hierbei um eine sehr kleine, jedoch mit bloßem Auge erkennbare Zahl. Direkt daneben wird das Ablaufdatum des Medikaments. Bitte beachten Sie: Auch in Viagra Fälschungen werden oftmals Chargennummer und blaufdatum mit aufgedruckt. Meist ist der Aufdruck jedoch weniger wertig und einheitlich. Schauen Sie hier sehr genau hin.

Hinweis #6: Aussehen der Viagra Tabletten

Gefälschte Filmtabletten ähneln den Original Viagra Tabletten mitunter sehr stark. Dennoch gibt es einige Dinge zu beachten, um das Original zu identifizieren. Fühlen Sie über die Oberfläche der Tablette. Während das echte Präparat eine eher glatte Oberfläche aufweist, sind Fälschungen oftmals etwas rauer. Werfen Sie einen genauen Blick auf den eingestanzten Firmennamen und die Dosierung und prüfen Sie, ob diese akurat sind. Oftmals sind die Einstanzungen bei Fälschungen leicht verrutscht oder wirken weniger wertig. Zuletzt überprüfen Sie die Tablettenfarbe auf den markenüblichen Blauton. Tipp: Bewahren Sie eine Original Tablette auf, um diese mit Ihren Folgebestellungen abzugleichen. So können Sie schnell identifizieren, ob es sich bei Ihrem Präparat um ein Original handelt. Nehmen Sie diese Abweichungen sehr ernst und sehen Sie im Zweifelsfall von der Einnahme des Medikaments ab, bevor die Authentizität belegt ist.

Hinweis #7: Schauen Sie auf die Packungsbeilage

Eine Packungsbeilage ist relativ leicht zu fälschen, da weder Wasserzeichen noch Hologramme verwendet werden. Dennoch lohnt auch hier ein genauer Blick. Achten Sie darauf, dass die Logos korrekt und akurat gedruckt sind. Prüfen Sie ebenfalls, ob der Gesamtaufdruck auf der Packungsbeilage linear und gerade ist. Die Packungsbeilage ist immer in der Sprache der versendenden Apotheke enthalten.

Viagra online kaufen – mit Rezept auf 121doc

Der Anbieter 121doc liefert beispielsweise über eine Versandapotheke in London. Die Packungsbeilage muss in diesem Fall demnach in englischer Sprache beiliegen. Sie können auf der Medikamentenseite des Anbieters jedoch ebenfalls das Deutsche Exemplar herunterladen.

Schaubild: Original Viagra erkennen

Original Viagra erkennen
Bild mit freundlicher Genehmigung: HealthExpress EU

Fazit: Genau hinschauen und nicht bei der Gesundheit sparen

Das Original Viagra von Pfizer war das erste zugelassene, rezeptpflichtige Potenzmittel zur Behandlung von erektiler Dysfunktion. Aufgrund der hohen Kostenaufwände für Forschung und Zulassung sowie den komplexen Herstellungsprozessen entsteht eine verlässliche und gesundheitsschützende Qualität, welche sich zwangsläufig im Preis widerspiegeln muss. Sobald Viagra als Schnäppchen im Internet, Apotheken, Bars oder Urlaubsressorts angeboten wird, kann es sich somit mit allerhöchster Warscheinlichkeit nicht um Original Pillen handeln. Sehen Sie in diesem Fall zu 100% von der Einnahme ab.

Der vermeidlich niedrige Preis ist verständlicherweise ein Lockfaktor, jedoch riskieren Sie neben der Tatsache, dass Sie sich bedingt strafbar machen, Ihre Gesundheit. Zwar enthalten rund 50% aller Präparate überhaupt keinen Wirkstoff und somit nicht gesundheitsschädlich, sondern schlichtweg wirkungslos, dennoch werden in knapp einem Fünftel beschlagnahmter, gefälschter Präparate abweichende Dosierungen nachgewiesen. In knapp 16% aller Pillen werden falsche, oftmals gesundheitsgefährdende Stoffe gefunden. Im ungünstigsten Fall kann die Einnhame von gefälschten Viagra Pillen somit lebensbedrohlich sein.

Wir empfehlen Ihnen daher Viagra ausschließlich über nachweislich zertifizierte Apotheken zu beziehen. Sollten Sie die diskrete Behandlung im Internet bevorzugen, greifen Sie bitte ausschließlich auf echte Online Dienstleister zurück, welche Ihnen entweder ein Rezept nach Aufnahme Ihres Gesundheitszustandes ausstellen oder ein bereits ausgestelltes Rezept von Ihnen einfordern. Handeln Sie zumindest bei den ersten Medikamenten Lieferungen die von uns genannten Punkte ab, um zu identifizieren, dass Sie das Original Viagra von Pfizer geliefert bekommen haben.

Der Anbieter 121doc ist von der englischen Behörde MHRA (Medicines and Healthcare products Regulatory Agency) zertifiziert und somit rechtlich dazu befugt, rezeptpflichtige Arzneimittel innerhalb von Europa zu versenden. Die Online Klinik bietet eine Online Sprechstunde, in der ein Arzt mithilfe eines Fragebogens Ihren Gesundheitzustand bewertet und Ihnen bei Eignung ein Rezept für das Medikament Viagra ausstellen kann.
Hier gelangen Sie zur Onlineklinik 121doc